Wenn Sie keinen geeigneten Ort bei unseren Seminaren finden, kommen wir auch gerne direkt zu Ihnen! Sprechen Sie uns einfach darauf an (09072 9584 310) und organisieren Sie zusammen mit uns ein Gruppenseminar in Ihrer unmittelbaren Nähe. Für Gruppenbestellungen (ab 5) unserer QM-Systeme gibt es 5% Rabatt.

26
Nov
2020

26. Nov. 2020 09:00 -17:00
Carmen Ilg

Im Seminar "QM I" starten Sie nach einer Einführung direkt mit der Erarbeitung Ihres eigenen QM-Systems (QM-Handbuch), u. a. mit den Kapiteln QM, Wochenbett und Schwangerenbetreuung.

Zur Teilnahme am Seminar "QM I" benötigen Sie eines unserer QM-Systeme. Für dieses Seminar eignen sich die Systeme EH, HP und EH-G.  Zur Bestellung >>

Beachten Sie bitte auch die anschließenden Workshops am folgenden Tag.

 

Preis: 140,00€
27
Nov
2020

27. Nov. 2020 09:00 -12:30
Carmen Ilg

In der Pflichtfortbildung Risikomanagement lernen Sie Methoden zur Risikoerhebung und zur Risikobewertung, den Umgang mit Maßnahmenplänen und die Überprüfung ihrer Wirksamkeit kennen. Wir erarbeiten an Ihren individuellen Fallbeispielen die Bewertung und Lösungsmöglichkeiten.

Beachten Sie bitte auch den Workshop "Kooperationspartner der freiberuflichen Hebamme" am Nachmittag.

Preis: 70,00€
27
Nov
2020

27. Nov. 2020 10:00 -17:30
Sylke Hupe

Zentrale Themen des Seminars "QM II" sind alle unterstützenden Prozesse: u. a. Hygiene, Medikamentenversorgung, Gerätewartung, Laboruntersuchungen, Datenschutz.

Zur Teilnahme am Seminar "QM II" benötigen Sie eines unserer Modelle. Für dieses Seminar eignen sich die Modelle EH, HP und EH-G.

Dieses Seminar findet am Fortbildungszentrum Bensberg statt und wird dort auch verwaltet. Zur Anmeldung geht's hier entlang...

Preis: 140,00€
27
Nov
2020

27. Nov. 2020 10:30 -13:30
Anja Storch

In diesem Workshop orientieren wir uns an den QM-Systemen des ifQH und fügen gemeinsam den neuen Änderungsdienst von 2020 in Ihr persönliches QM-System ein. Vorhandene Lücken schließen wir interaktiv.

Bitte beachten Sie auch den Workshop "Entspannt zum Auditbogen" am Nachmittag (selber Veranstaltungsort).

Details zum Veranstaltungsort: Kursraum des Geburtshauses Jena im SPD-Forum (Hinterhof)

Preis: 70,00€
27
Nov
2020

27. Nov. 2020 13:30 -17:00
Carmen Ilg

In diesem Workshop setzen wir uns mit den Kooperationspartnern der freiberuflichen Hebamme auseinander. Wir bearbeiten gemeinsam die Liste der Kooperationspartner und erarbeiten Eckpunkte und Strategien im konstruktiven Umgang miteinander.

Beachten Sie bitte auch den Workshop "Risikomanagement" am Vormittag.

Preis: 70,00€
27
Nov
2020

27. Nov. 2020 14:30 -17:30
Anja Storch

Für das jährliche interne Audit erstellt die Hebamme Ihren persönlichen Auditbogen und bewertet somit die Wirksamkeit Ihres QM-Systems. Grundlage hierzu ist der Anhang 3.b Nachweisverfahren zur Anlage 3 Qualitätsvereinbarung zum Vertrag nach §134a SGB V.

Die Fortbildung richtet sich an alle freiberuflichen Hebammen (systemunabhängig), die ihr QM-System bzw. QM-Handbuch schon in großen Teilen aufgebaut haben und es nun anhand des Auditbogens noch einmal überprüfen und vervollständigen möchten.

Im diesem Workshop ist Zeit, unvollständige Bereiche zu besprechen und zu überarbeiten.

Details zum Veranstaltungsort: Kursraum des Geburtshauses Jena im SPD-Forum (Hinterhof)

Preis: 70,00€
01
Dez
2020

01. Dez. 2020 18:00 -20:00
Tanja Brembs


Teil 10 (von 11) unserer Webinar-Reihe "QM to go" !


Stück für Stück ONLINE zum fertigen QM-Handbuch. Immer dienstags 18.00 - 20.00 Uhr. Alle Teile sind selektiv bzw. einzeln buchbar.



Sauber:
Die Unterstützungsprozesse II.
Hygiene und Gerätewartung.


Komplette Reihe vom 29.09. bis 08.12.20 >>

Teil 1 am 29.09.20
Einführung ins QM-System: Struktur, Grundlagen und PDCA-Zyklus.

Teil 2 am 06.10.20
Wer bin ich und was biete ich an: Das Managementsystem.

Teil 3 am 13.10.20
Auf dem Weg zu mehr Qualität: Das Qualitätsmanagement.

Teil 4 am 20.10.20
Gemeinsam weiterentwickeln: Fortbildung, Kooperationspartner und Öffentlichkeitsarbeit.

Teil 5 am 27.10.20
Meine Arbeit als Hebamme: Die Arbeitsanleitungen aus dem QM-Prozess "Schwangerschaft".

Teil 6 am 03.11.20
Meine Arbeit als Hebamme: Die Arbeitsanleitungen aus dem QM-Prozess "Wochenbett" (AA Mastitis, AA Fieber der Frau).

Teil 7 am 10.11.20
Meine Arbeit als Hebamme: Kurskonzepte.

Teil 8 am 17.11.20
Angebot und Nachfrage: Umgang mit Medikamenten, Verbrauchsmaterialien, Inhalt der Pauschalen und Auslagenabsetzung, Labor.

Teil 9 am 24.11.20
Sicher ist Sicher: Die Unterstützungsprozesse I. Gesundheits- und Arbeitsschutz  mit Erstellung des Gefahrstoffverzeichnisses.

Teil 11 am 08.12.20
Gut aufbewahrt: Datenschutz und Archivierung.


Im Rahmen der Webinar-Reihe "QM to go" arbeiten wir zur Veranschaulichung ausschließlich mit unserem AZH-QM-System für die Einzelhebamme mit Praxisräumen. Demzufolge sind hierfür die Modelle EH und HP geeignet (ohne Geburtshilfe). Bestellung >>

Hebammen mit anderen QM-Systemen bzw. QM-Handbüchern können parallel zum jeweiligen Webinar-Thema an Ihrem eigenen QM-System bzw. QM-Handbuch arbeiten. Das bedeutet: Sie decken mit der Webinar-Reihe ggf. vorhandene Lücken in Ihrem eigenen QM-System auf und füllen diese mit den vermittelten Inhalten.

Pro Teilabschnitt erhalten Sie jeweils 2,5 Fortbildungsstunden im Bereich "Fach- und Methodenkompetenz" bestätigt. Die Durchführung, Rechnungsstellung und Bestätigung erfolgt eigenständig durch die jeweilige ifQH-Beraterin.


Preis: 40,00€
02
Dez
2020

02. Dez. 2020 09:00 -16:30
Tanja Brembs


Vormittag: 09:00 - 12:00 >>

Nur mal kurz die Welt retten: Burnout-Prophylaxe und Risikomanagement

Der Wunsch der Hebammen immer für alle Belange ansprechbar zu sein, die eigene Anspruchshaltung, aber auch die gesteigerten Erwartungen der Betreuten sind das Thema am Vormittag.

Neben Anzeichen einer Überlastung bis hin zur Depression werden auch Lösungswege und Methoden speziell in der Hebammenarbeit vorgestellt.


Nachmittag: 13:30 - 16:30 >>

Warum es gut ist, nicht perfekt zu sein: Evaluation, Fehlermanagement und Dokumentation

Wir machen keine Fehler, sondern lernen stets dazu!

Die positive Bedeutung des Fehlerbegriffs wird praxisnah dargestellt, sowie ein professioneller und kompetenter Umgang mit Anregungen thematisiert. Welches Potential eine sinnvolle Evaluation zur eigenen Verbesserung bietet, ist ebenso Gegenstand des Workshops.

Dazu erfolgt ein Ausblick auf die Zukunft der Dokumentation: Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung und Grundvoraussetzungen richtiger Dokumentation.


Bei diesem Angebot handelt es sich um ein individuell geplantes Gruppenseminar ohne offene Anmeldung für weitere Teilnehmer. Sprechen Sie unsere Beraterinnen an, wenn Sie für Ihr Team auch so ein Gruppenseminar organisieren möchten.

Dieser Workshop wird gefördert. Die Kooperationspartnerinnen der Hebammenkoordination zahlen deshalb die reduzierte Seminargebühr (55 statt 65 €). Vormittag und Nachmittag können auch einzeln bzw. selektiv gebucht werden.

Preis: 65,00€
02
Dez
2020

02. Dez. 2020 09:00 -12:00
Tanja Brembs


Nur mal kurz die Welt retten: Burnout-Prophylaxe und Risikomanagement

Der Wunsch der Hebammen immer für alle Belange ansprechbar zu sein, die eigene Anspruchshaltung, aber auch die gesteigerten Erwartungen der Betreuten sind das Thema am Vormittag.

Neben Anzeichen einer Überlastung bis hin zur Depression werden auch Lösungswege und Methoden speziell in der Hebammenarbeit vorgestellt.


Bitte beachten Sie auch den zweiten Teil des Workshops "Warum es nicht gut ist perfekt zu sein: Evaluation, Fehlermanagement und Dokumentation" am Nachmittag von 13:30 bis 16:30 >>

Wenn Sie beide Teile (Vormittag und Nachmittag, zusätzlicher Preisnachlass) komplett buchen möchten, können Sie das hier >> tun.


Bei diesem Angebot handelt es sich um ein individuell geplantes Gruppenseminar ohne offene Anmeldung für weitere Teilnehmer. Sprechen Sie unsere Beraterinnen an, wenn Sie für Ihr Team auch so ein Gruppenseminar organisieren möchten.

Dieser Workshop wird gefördert. Die Kooperationspartnerinnen der Hebammenkoordination zahlen deshalb die reduzierte Seminargebühr (30 statt 35 €). Vormittag und Nachmittag können sowohl einzeln bzw. selektiv als auch komplett gebucht werden.

Preis: 35,00€
02
Dez
2020

02. Dez. 2020 13:30 -16:30
Tanja Brembs


Warum es gut ist, nicht perfekt zu sein: Evaluation, Fehlermanagement und Dokumentation

Wir machen keine Fehler, sondern lernen stets dazu!

Die positive Bedeutung des Fehlerbegriffs wird praxisnah dargestellt, sowie ein professioneller und kompetenter Umgang mit Anregungen thematisiert. Welches Potential eine sinnvolle Evaluation zur eigenen Verbesserung bietet, ist ebenso Gegenstand des Workshops.

Dazu erfolgt ein Ausblick auf die Zukunft der Dokumentation: Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung und Grundvoraussetzungen richtiger Dokumentation.


Bitte beachten Sie auch den ersten Teil des Workshops "Nur mal kurz die Welt retten: Burnout-Prophylaxe und Risikomanagement" am Vormittag von 09:00 bis 12:00 >>

Wenn Sie beide Teile (Vormittag und Nachmittag, zusätzlicher Preisnachlass) komplett buchen möchten, können Sie das hier >> tun.


Bei diesem Angebot handelt es sich um ein individuell geplantes Gruppenseminar ohne offene Anmeldung für weitere Teilnehmer. Sprechen Sie unsere Beraterinnen an, wenn Sie für Ihr Team auch so ein Gruppenseminar organisieren möchten.

Dieser Workshop wird gefördert. Die Kooperationspartnerinnen der Hebammenkoordination zahlen deshalb die reduzierte Seminargebühr (30 statt 35 €). Vormittag und Nachmittag können sowohl einzeln bzw. selektiv als auch komplett gebucht werden.

Preis: 35,00€

footer