Risikomanagement: Sicher als Hebamme arbeiten


Interaktiver Online-Workshop !

Ein gutes Risikomanagement entdeckt bereits im Vorfeld die Entstehung von Risiken und wird damit zu einem Instrument für Ihr Sicherheitsmanagement. Insbesondere in der Schwangeren-, Geburts- und Wochenbettbetreuung können dadurch beginnende Risiken frühzeitig erkannt und in ihrer Entwicklung verhindert bzw. positiv beeinflusst werden.

Erfahren Sie hier die wichtigen Grundlagen zum Risikomanagement und lernen Sie Methoden sowie QM-Werkzeuge zur Risikoerhebung und zur Risikobewertung kennen. Machen Sie sich mit Instrumenten wie dem Maßnahmenplan und der Risikomatrix vertraut und lernen Sie diese sinnvoll einzusetzen.

Seminarinhalte:

  • Risikobasiertes Denken
  • Bewertung mit der Risikomatrix
  • Praxis- und prozessorientierte Risikoanalyse
  • Risikomanagement: Wertvoller Umgang mit dem Maßnahmenplan
  • KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess)

Fortbildungsnachweis: 

  • 4 Fortbildungsstunden im Bereich Fach- und Methodenkompetenz

Zielgruppe:

  • Hebammen
  • Qualitätsbeauftragte aus einer HgE
  • Geburtshausleitungen
  • Hebammen mit und ohne außerklinischer Geburtshilfe
  • Werdende Hebammen

Zur Teilnahme an unseren Online-Terminen (Webinaren) benötigen Sie einen PC oder Mac mit Internet-Zugang. Für die Audio-Kommunikation ist ein Headset, Mikrofon oder Telefon (Festnetzeinwahl ins Webinar) verwendbar. Für den interaktiven Austausch, welcher nicht nur auf Audio beschränkt ist, ist eine Kamera oder Webcam sinnvoll. Ein internetfähiges Tablet (Android oder iOS) mit Audio/Video-Ausstattung ist zur Teilnahme natürlich auch gut geeignet.

Nach erfolgreichem Abschluss der Online-Anmeldung (und der darauf folgenden Modalitäten), erhalten Sie die organisatorischen und technischen Informationen zur Teilnahme am jeweiligen Webinar.


Bitte die AZH-Kundennummer bei der Buchung in den Bemerkung angeben.

Details zum Seminar

Seminarbeginn 25. Nov. 2022 09:00
Seminarende 25. Nov. 2022 12:30
Preis 100,00 € I AZH Rabatt 85,00 €
Beraterin Heidemarie Kästle, Auditorin
Dieses Seminar ist leider ausgebucht
100,00€ 1