Seminare (gefilterte Auswahl)

20
Apr
2023

20. Apr. 2023 10:00 -17:00
Sarah Rothaug, Hebamme und Auditorin


Die Qualitätsbeauftragte (QMB) hat im Geburtshaus oder in der Praxis eine besondere Schlüsselrolle inne und ist damit die zentrale Person innerhalb des Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Präsenzseminar in Kassel!

Die Anforderungen ans QMS einer Hebammenpraxis oder eines Geburtshaus haben sich in den letzten Jahren verändert. Aber auch die vielen Anpassungen anderer gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen haben Auswirkungen auf Ihr QMS und somit auf Ihre Praxisorganisation.

Das QMS ist eine Daueraufgabe:
Es muss ständig am Leben erhalten und aktualisiert werden und sollte im Hebammenalltag voll integriert sein. Mit dieser Schulung bringen wir Sie auf den aktuellen Stand und geben Ihnen neue Impulse für die Weiterentwicklung oder Wiederbelebung Ihres Systems.

Ihre Benefits:

  • QM-Wissen aktualisieren und damit weiterhin fachliche Kompetenz sicherstellen
  • neue Impulse setzen und QMS beleben/wiederbeleben
  • externen Audits oder Zertifizierungen gelassen entgegensehen
  • eigenständig interne Audits durchführen

Inhalte des 1. Tages:

  • SMARTE Qualitätsziele
  • Qualitätspolitik – zwischen Mission und Vision
  • Grundsätze des eigenen QM-Gedankens
  • Management-Review zur Identifizierung von Verbesserungspotenzialen und zur Strategie-Entwicklung

Wir bieten Ihnen nach dem Ergänzungsvertrag (nach §134a SGB V, Anlage 1 "Qualitätsvereinbarung" §11 Abs. 2b) insgesamt 3 aufeinander folgende Schulungstage mit unterschiedlichen Inhalten an. Dabei ist jeder Tag einzeln aufgeführt und auch jeweils einzeln buchbar!

Tauschen Sie sich im Rahmen der Schulung aus und gewinnen Sie neue Ansätze für sich und Ihr gesamtes Team.

Anmeldeschluss: bis zum 3. März 2023


2. Schulungstag »3. Schulungstag »


Bei Buchung eines weiteren Schulungstages: 
230 € pro Schulungstag
Keine weitere Rabattierung möglich.

Preis: 250,00€
21
Apr
2023

21. Apr. 2023 09:00 -17:00
Sarah Rothaug, Hebamme und Auditorin

Die Qualitätsbeauftragte (QMB) hat im Geburtshaus oder in der Praxis eine besondere Schlüsselrolle inne und ist damit die zentrale Person innerhalb des Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Präsenzseminar in Kassel!

Die Anforderungen ans QMS einer Hebammenpraxis oder eines Geburtshaus haben sich in den letzten Jahren verändert. Aber auch die vielen Anpassungen anderer gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen haben Auswirkungen auf Ihr QMS und somit auf Ihre Praxisorganisation.

Das QMS ist eine Daueraufgabe:
Es muss ständig am Leben erhalten und aktualisiert werden und sollte im Hebammenalltag voll integriert sein. Mit dieser Schulung bringen wir Sie auf den aktuellen Stand und geben Ihnen neue Impulse für die Weiterentwicklung oder Wiederbelebung Ihres Systems.

Ihre Benefits:

  • QM-Wissen aktualisieren und damit weiterhin fachliche Kompetenz sicherstellen
  • neue Impulse setzen und QMS beleben/wiederbeleben
  • externen Audits oder Zertifizierungen gelassen entgegensehen
  • eigenständig interne Audits durchführen

Inhalte des 2. Tages:

  • Prozessorientiertes internes Audit
  • Auditplanung, Auditablauf und Auditdurchführung
  • Nach dem Audit ... ist vor dem Audit:
    Maßnahmenumsetzung und Maßnahmenverfolgung

Wir bieten Ihnen nach dem Ergänzungsvertrag (nach §134a SGB V, Anlage 1 "Qualitätsvereinbarung" §11 Abs. 2b) insgesamt 3 aufeinander folgende Schulungstage mit unterschiedlichen Inhalten an. Dabei ist jeder Tag einzeln aufgeführt und auch jeweils einzeln buchbar!

Tauschen Sie sich im Rahmen der Schulung aus und gewinnen Sie neue Ansätze für sich und Ihr gesamtes Team.

Anmeldeschluss: bis zum 3. März 2023


1. Schulungstag »  3. Schulungstag »


Bei Buchung eines weiteren Schulungstages: 
230 € pro Schulungstag
Keine weitere Rabattierung möglich. 

Preis: 250,00€
22
Apr
2023

22. Apr. 2023 09:00 -16:30
Sarah Rothaug, Auditorin I Heidemarie Kästle, Hygienebeauftragte

Die Qualitätsbeauftragte (QMB) hat im Geburtshaus oder in der Praxis eine besondere Schlüsselrolle inne und ist damit die zentrale Person innerhalb des Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Präsenzseminar in Kassel!

Die Anforderungen ans QMS einer Hebammenpraxis oder eines Geburtshaus haben sich in den letzten Jahren verändert. Aber auch die vielen Anpassungen anderer gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen haben Auswirkungen auf Ihr QMS und somit auf Ihre Praxisorganisation.

Das QMS ist eine Daueraufgabe:
Es muss ständig am Leben erhalten und aktualisiert werden und sollte im Hebammenalltag voll integriert sein. Mit dieser Schulung bringen wir Sie auf den aktuellen Stand und geben Ihnen neue Impulse für die Weiterentwicklung oder Wiederbelebung Ihres Systems.

Ihre Benefits:

  • QM-Wissen aktualisieren und damit weiterhin fachliche Kompetenz sicherstellen
  • neue Impulse setzen und QMS beleben/wiederbeleben
  • externen Audits oder Zertifizierungen gelassen entgegensehen
  • eigenständig interne Audits durchführen

Inhalte des 3. Tages:

  • Methoden und Techniken zur lösungsorientierten Umsetzung Ihres QM-Systems
  • Methoden zum konstruktiven Umgang mit Verbesserungsbedarf
  • Gemeinsame und praxisnahe Erprobung der Methoden
  • Kenntnisse über die erforderliche Dokumentationen im QM Systems 
  • Schulung in Hygienebasismaßnahmen für Räumlichkeiten

Wir bieten Ihnen nach dem Ergänzungsvertrag (nach §134a SGB V, Anlage 1 "Qualitätsvereinbarung" §11 Abs. 2b) insgesamt 3 aufeinander folgende Schulungstage mit unterschiedlichen Inhalten an. Dabei ist jeder Tag einzeln aufgeführt und auch jeweils einzeln buchbar!

Tauschen Sie sich im Rahmen der Schulung aus und gewinnen Sie neue Ansätze für sich und Ihr gesamtes Team.

Anmeldeschluss: bis zum 3. März 2023


1. Schulungstag »  2. Schulungstag »


Bei Buchung eines weiteren Schulungstages: 
230 € pro Schulungstag
Keine weitere Rabattierung möglich. 

Preis: 250,00€