Das Wochenbett? Kurzer Prozess!


Präsenz / Wolfratshausen!

"Umsetzbar, angemessen und notwendig" soll das QM-System von Hebammen laut Hebammenhilfevertrag sein.

Diese Aspekte wollen wir uns anhand der häuslichen Wochenbettbetreuung anschauen und gemeinsam herausfinden, welche Bestandteile für Ihre eigene Tätigkeit oder die Arbeit im Team dafür im eigenen QM-System (QM-Handbuch) erforderlich oder sinnvoll sind. In welcher Form Sie dies darstellen können oder müssen, klären wir in diesem Workshop.

Bei der Betrachtung des Prozessablaufes beziehen wir die notwendigen Unterstützungsprozesse mit ein (z.B. medizintechnische Geräte oder die Kontrolle von Materialien).

Zusätzlich ermitteln wir, welche Befunde zur Risikoabschätzung in der Nachsorge erhoben, miteinbezogen und bewertet werden sollten. Welche Instrumente können mir bei der Beratung, Aufklärung oder einer Weiterleitung im Wochenbett helfen?

Seminarinhalte

• Risikobasiertes Denken
• Prozessorientierte Risikoanalyse
• Kennenlernen der erforderlichen QM Dokumentation im Bereich Wochenbett

Zielgruppe

• Hebammen
• Qualitätsbeauftragte einer HgE
• Geburtshausleitungen
• Werdende Hebammen

Fortbildungsnachweis

• 2 Fortbildungsstunden im Bereich Risikomanagement
• 4 Fortbildungsstunden im Bereich Wochenbett

Veranstaltungsort: 
Hebammenpraxis LEBENSRAUM WOLFRATSHAUSEN (Am Bach 12 (Passage), 82515 Wolfratshausen)

Dieser Workshop ist für alle freiberuflichen Hebammen (auch werdende Hebammen) und QM-Systeme geeignet (unabhängig von der Art des QM-Handbuchs).


 

Details zum Seminar

Seminarbeginn 06. Okt. 2022 08:30
Seminarende 06. Okt. 2022 14:15
Preis 155,00€ I 132,00€ für AZH Kundinnen, incl. Imbiss
Beraterin Sarah Rothaug
Ort 82515 Wolfratshausen
155,00€ 2